Neuigkeiten

+++ Überreichung der Urkunde für die Auslauffinanzierung des LOEWE-Schwerpunkts "Digital Humanities" durch den hessischen Wissenschaftminister Boris Rhein +++

Am 30.06.2014 erhielt Prof. Dr. Jost Gippert (1. v. l.) im Rahmen einer Feierstunde an der Goethe-Universität, als Leiter des LOEWE-Schwerpunkts "Digital Humanities" vom Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein (6. v. l.) die Urkunde über die Bewilligung der Auslauffinanzierung.

 




+++ Frau Bohnenkamp-Renken "Hochschullehrerin des Jahres"

Prof. Bohnenkamp-Renken wird vom Deutschen Hochschulverband als "Hochschullehrerin des Jahres" ausgezeichnet. Die Direktorin des Freien Deutschen Hochstifts setzte sich, neben der Beteiligung an den Teilprojekten III.1b und III.1a, unermüdlich für die Errichtung eines Deutschen Romantik-Museums ein. Der Preis in Höhe von 10.000 Euro wird Ihr im Rahmen der sechsten "Gala der Deutschen Wissenschaft" am 24. März 2014 in Frankfurt überreicht. Weitere Infos hier.



+++ Adolf-Messer-Preis für Sprachtechnologen Chris Biemann

Professor Dr. Chris Biemann wurde am 26. November 2013 mit seiner Forschergruppe am Fachbereich Informatik für seine Arbeit  mit dem Adolf Messer Preis ausgezeichnet, der mit 50.000 Euro dotiert ist.


 

+++ Feierstunde an der Goethe-Universität anlässlich der Berufung von Frau Prof. Bohnenkamp-Renken

Von diesem Wintersemester an wird Prof. Anne Bohnenkamp Renken, Direktorin des Frankfurter Hochstifts und auch Mitverantwortliche des LOEWE Schwerpunkts Digital Humanities, ihre Kompetenz in der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft als ordentliche Professorin in Lehre und Forschung des Instituts für Deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Goethe-Universität einbringen.
Anlässlich der Kooptation richtet die Goethe-Universität eine Feierstunde aus:

am 24. Oktober 2012 um 12 Uhr c.t. im Eisenhower-Saal, IG-Farben-Gebäude, Campus Westend.

Vizepräsident Prof. Lutz-Bachmann, der Vorsitzende des Verwaltungsausschusses des Hochstifts, Carl von Boehm-Bezing, und die Dekanin des Fachbereichs 4, Prof. Susanne Opfermann, werden Grußworte sprechen. Die wissenschaftliche Würdigung von Frau Bohnenkamp-Renken übernimmt Prof. Heinz Drügh.

 

 

+++ Jahreskonferenz der German Studies Association (GSA) mit Vortrag zu Faust-Illustrationen

Michael Freiberg nahm an der Jahreskonferenz der German Studies Association (GSA) teil, die vom 4. bis zum 7. Oktober in Milwaukee (USA) stattfand.
Sein Vortrag „About the Faust Image Database at the Goethe-Haus“ stellte dort das Faustillustrationen-Projekt vor.


+++ DH 2012, Hamburg, 16-22 Juli


Long Paper Session

- "Reasoning about Genesis or The Mechanical Philologist"

Wissenbach, Moritz; Pravida, Dietmar; Middell, Gregor

- "On the dual nature of written texts and its implications for the encoding of genetic manuscripts"

Brüning, Gerrit; Henzel, Katrin; Pravida, Dietmar

Half day workshop "Digital Methods in Manuscript Studies"

Christian Brockmann, Dorij Wangchuk (University of Hamburg, Germany),
One of the speakers: Jost Gippert (University of Frankfurt)



+++ Co-Chair bei ACL 2012 (Jeju, Südkorea, 8-14 Juli 2012)

ACL 2012, das jährliche Treffen der Association for Computational Linguistics (ACL) findet dieses jahr in Südkorea statt. Das UKP Lab (Iryna Gurevych and Jungi Kim) und Nicoletta Calzolari Zamorani (Istituto di Linguistica Computazionale, CNR) sind co-chair des "3rd workshop on the People’s Web meets NLP: Collaboratively Constructed Semantic Resources and their Applications to NLP"

 

 


 

 

+++ Co-Organisation des ROBUS-UNSUP 2012 als Teil des EACL 2012.

Das UKP lab (Chris Biemann) ist Mitorganisator des "Joint Workshop on Unsupervised and Semi-Supervised Learning in NLP" im Zusammenarbeit mit der Hebräischen Universität,  Jerusalem (Omri Abend, Ari Rappoport), der University of Cambridge (Anna Korhonen) und der Københavns Universitet (Anders Søgaard).  Der Workshop wird im Rahmen des EACL 2012, in Avignon (Frankreich) von 23 - 27 April 2012 statt finden.



+++ Call for Papers on Text Technology

Armin Hoenen und Thomas Jügel planen einen Band beim JLCL (Journal for Language Technology and Computational Linguistics) mit dem Titel "Altüberlieferte Sprachen als Gegenstand der Texttechnologie" zu veröffentlichen.

Weitere Informationen im pdf-Dokument hier.




+++Konferenz-Vortrag

Die KollegInnen Mehler, Sukhareva, Hoenen und Islam vom Teilbereich Text-Technologie nehmen an der Konferenz ACRH in Heidelberg teil.
Am 05. Januar von 15:00-15:30 hält Frau Sukhareva mit den Herren Islam, Hoenen und Mehler einen Vortrag zum Thema "A Three-step Model of Language Detection in Multilingual Ancient Texts". Weitere Informationen zum Programm sind hier zu finden.




+++ CORPUS AVESTICUM

Aus ECoDA wird ab 2012 CORPUS AVESTICUM. Aus diesem Grund hat der 'neue Verbund avestisch forschender Wissenschaftseinrichtungen' eine separate Homepage online gestellt, die in den nächsten Monaten ausgebaut und in den nächsten Jahren weiter wachsen wird: http://corpusavesticum.hucompute.org. Und im Januar 2012 findet bereits ein weiteres Koordinierungstreffen statt. Genaueres hier.




+++ Buchveröffentlichung

Towards an Information Theory of Complex Networks - Statistical Methods and Applications
Dehmer, Matthias; Emmert-Streib, Frank; Mehler, Alexander (Eds.)

Buchcover


For over a decade, complex networks have steadily grown as an important tool across a broad array of academic disciplines, with applications ranging from physics to social media. A tightly organized collection of carefully-selected papers on the subject, Towards an Information Theory of Complex Networks: Statistical Methods and Applications presents theoretical and practical results about information-theoretic and statistical models of complex networks in the natural sciences and humanities ...

Mehr Informationen hier




+++ Buchveröffentlichung

Modeling, Learning, and Processing of Text-Technological Data Structures
Mehler, A.; Kühnberger, K.-U.; Lobin, H.; Lüngen, H.; Storrer, A.; Witt, A. (Eds.)


Buchcover


Researchers in many disciplines have been concerned with modeling textual data in order to account for texts as the primary information unit of written communication. The book “Modelling, Learning and Processing of Text-Technological Data Structures” deals with this challenging information unit. It focuses on theoretical foundations of representing natural language texts as well as on concrete operations of automatic text processing ...

Mehr Informationen hier

 

 

 

+++ Best Paper Award
für Stegbauer, Christian und Mehler, Alexander: Positionssensitive Dekomposition von Potenzgesetzen am Beispiel von Wikipedia-basierten Kollaborationsnetzwerken. In Proceedings of the 4th Workshop Digital Social Networks at INFORMATIK 2011: Informatik schafft Communities, Oct 4-7, 2011, Berlin, 2011. +++




+++ Co-Chair bei ACL/HLT

Das 49te "Annual Meeting of the Association for Computational Linguistics: Human Language Technologies" fand 2011 vom 19-24 Juni in Portland, Oregon, USA statt. Chris Biemann (UKP lab) war co-chair des Workshops zum Thema "Distributional Semantics and Compositionality (DISCo 2011)"




+++ Co-Chair RANLP (Recent Advances in Natural Language Processing)

Auf der RANLP 2011-Konferenz in Hissar, Bulgarien, war Chris Biemann Co-chair des Workshops "Robust Unsupervised and Semisupervised Methods (ROBUS 2011)"